Mitglied

Andreas Liebrecht

 

Andreas Liebrecht, geb. 1969, verheiratet, Diplom Pädagoge, systemischer Organisationsberater und Coach. Arbeitssprachen Deutsch und Englisch.

Ich bin Berater für Strategieumsetzung und Executive Coach.
Meine Erfahrung: weder sind Unternehmensstrategien Selbstläufer; noch sind die persönlichen Erfolgsformeln von Entscheidern dauerhaft stabil. In beiden Fällen tun Beratung und Coaching nicht nur gut, sie führen auch zu deutlich besseren wirtschaftlichen Ergebnissen. Die Investition lohnt sich. Und darum geht es mir – Wirksamkeit – Ergebnisse – Erfolge teilen.
Als Berater für Strategieumsetzung unterstütze ich seit zwanzig Jahren nationale und internationale Unternehmen darin, ihre Strategien zu leben und zum Erfolg zu führen. Ich bin zufrieden, wenn die Ergebnisse stimmen:

Hard Facts:

  • Qualitätsverbesserung um 27% in der Produktion im Geschäftsjahr (Automotive).
  • Erhöhung der Umsetzungsgeschwindigkeit eines internationalen strategischen Veränderungsprojekts um 20% (Pharma).

Soft Facts:

  • Verbesserung der Führungseffektivität und –akzeptanz um 35% - M&A Projekt (Tourismus).
  • Kulturentwicklung als Grundbedingung für eine Investitionsentscheidung: Verbesserung der Mitarbeiterzufriedenheit um 41% (Mineralöl).

Als Executive Coach arbeite ich mit Entscheidern an ihrer persönlichen Erfolgsformel:

Ihrem ausgeprägten Willen x ihrer Fähigkeit, Menschen für sich zu gewinnen x ihrem profunden Geschäftsverständnis = persönliche und unternehmerische Erfolgsstories

Gerät, wie im Change nicht ungewöhnlich, auch nur eine der oben genannten Variablen ins Wanken, dann tendiert die Gleichung gegen null. Dessen ungeachtet erwartet man von Executives Führungsstärke. Es tut gut, die Geschehnisse dann mit einem erfahrenen Coach im vertraulichen Rahmen zu bewerten.

Mein Arbeitsstil:
Ich nehme Sie mit jedem Ihrer Anliegen ernst. Ich höre Ihnen aufmerksam zu, stelle hartnäckig Fragen und werde Sie auch mit neuen, anderen, ungewohnten Perspektiven  konfrontieren. Darin liegt mein Mehrwert. Ich bin unabhängig, aufrichtig und komme rasch auf den Punkt. So empathisch ich auch bin – weil ich Sie als Person ernst nehme, werde ich Sie, wenn notwendig, nicht schonen. Diskretion ist selbstverständlich.

Vita:

  • Ich wachse auf in einem traditionsreichen Familienbetrieb im Tischlerhandwerk in Stadthagen, Niedersachsen.
  • Studium der Kultur- und Erziehungswissenschaften; ich befasse ich mich mit dem “Faktor Mensch” aus vielerlei Perspektiven.
  • Freier Mitarbeiter in der Sozialarbeit und Erwachsenenbildung. Ich schule mein Einfühlungsvermögen für Menschen in kritischen Lebenssituationen.
  • Angestellter Change Agent bei VW.  Begleitung eines ersten umfangreichen Veränderungsprozess in der Automobilindustrie. Ich lerne, dass Veränderungsprojekte heftige Nebenwirkungen bei den Adressaten auslösen können – und wie man damit umgeht.
  • Die Jahrtausendwende; ich arbeite als Prozessbegleiter und Projektleiter bei FORD. Trage meinen Teil dazu bei, dass das Kölner Werk laut Harbour Report zum produktivsten Werk Europas gekürt wird. Ich implementiere LEAN und Change Management Prozesse; arbeite über alle betrieblichen Ebenen vom Mitarbeiter am Band bis zum Werkleiter. Dutzende von Führungskräften und hunderte von Mitarbeitern unterschiedlichster Herkunft sind involviert. Breit angelegte Veränderungen verlangen zwar sehr sorgfältiges und umsichtiges Planen. Um aber im diskreten Charme der Welt der Fertigung wirklich erfolgreich zu sein, wird man früher oder später unerschrocken, agil und pragmatisch.
  • Meine Qualifikation zum systemischen Berater und Coach prägt in diesen Jahren ein wichtiges Lebensmotto: Alle Wege offen. Gibt es also noch mehr da draußen?
  • In die Selbstständigkeit gehe ich im Jahr 2005.
  • Danach arbeite ich als Mitglied von context in den Themenfeldern Strategieumsetzung, Leadership und Organisationsentwicklung. Ich erhalte Zugang zu den ranghöchsten Managementebenen unserer Kunden.
  • Gibt es etwa noch mehr? Ich gründe anschließend mit meinem Geschäftspartner die  Unternehmensberatung LIEBRECHT RAU GbR mit Sitz in Köln, gewinne namhafte Kunden in der Pharmabranche und führe ein vierköpfiges Mitarbeiterteam. Ich verstehe, wie Führung sich wirklich anfühlt.

Heute bin ich unabhängiger Solo-Berater und Coach. Darüber hinaus bin ich Teil professioneller Communities von Kunden und Kollegen. Es sind Kreise von Praktikern, die einander vertrauen, so wie hier bei context.

Gibt es ein Leben nach der Arbeit?
Als Schlagzeuger einer R‘n‘B Band habe ich ein gutes Gespür dafür entwickelt, was es heißt, individuelle Instrumentalisten mit ihren Ansprüchen zusammenzuhalten. Die Macht der Gruppendynamik ist immer noch mit uns, und als Drummer halte ich mich an die goldene Regel: Egal, wie du dich fühlst – keep the beat.
Wenn ich in den Spiegel blicke, dann sehe ich einen Endvierziger mit leicht angegrautem Haar, der sich seine Spritzigkeit bewahrt hat. Und mit meiner Frau Julia an meiner Seite fühlt sich das Leben ausgesprochen gut an!